ZDF-Dokumentation zum Kennedy-Attentat: Mehr Mythos als Wahrheit

»Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.« (Georg Christoph Lichtenberg)

Die ZDF-Dokumentation Der Kennedy Mord - Mythos und Wahrheit von Jörg Müllner und Jean-Christoph Caron will beweisen, dass Kennedy einem Mordkomplott der Mafia zum Opfer fiel. Den Filmautoren unterlaufen einige gravierende, unbestreitbare Fehler.

Diese Dokumentation des öffentlich-rechtlichen Fernsehsenders ZDF wurde in meinem Buch Labyrinth der Wahrheiten - Zum Stand der Forschung beim Attentat auf John F Kennedy einer Prüfung unterzogen. Abschnitt: Die Medien und das Kennedy-Attentat - Das ZDF: Die Mafia ist schuldig. Interessanterweise sehen das Filmemacher für die ARD etwas anders: Demnach ist das kubanische Staatsoberhaupt Fidel Castro für den Mord verantwortlich. Diese ARD-Dokumentation stellt nach eigener Darstellung die ultimative Wahrheit im Mordfall Kennedy dar. Welchen Wert die Dokumentation hat und was an der Kuba-Theorie dran ist, lässt sich in meinem Buch Rendezvous mit der Quote - Wie die ARD Kennedy durch Castro ermorden ließ nachlesen. 

Was ist Mythos, was Wahrheit in der ZDF-Dokumentation? Was ist Mythos, was Wahrheit beim Attentat auf John F Kennedy? Steckt die Mafia hinter dem Mord am Präsidenten? Stecken die Kubaner dahinter?

Hier die ZDF-Dokumentation zum Mord an Präsident Kennedy.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.